ProfileMedia Online & Content Marketing Blog


3 Minute Read

Das ganze Leben ist eine Geschichte. Und das können Sie beim Erstellen von Content als Unternehmen nutzen. Viele praktizieren Storytelling bereits mit grossem Erfolg. Unser Blogpost erklärt, warum.

 

Jennifer Aaker von der Stanford’s Graduate School of Business gab ihren Studierenden einmal eine Aufgabe: Jeder sollte eine 60-sekündige Produktpräsentation halten, und die anderen würden danach aufschreiben, woran sie sich erinnern konnten. Einen ihrer Studenten wies sie heimlich dazu an, die Geschichte des Produktes anstelle der harten Fakten in den Vordergrund zu stellen. Aaker stellte fest, dass nur 5 % der Studierenden sich an die Fakten erinnern konnten, aber ganze 63 % erinnerten sich an die Geschichte.

Dieser Blogpost hat mit einer kleinen Geschichte begonnen. Hat Ihnen das gefallen? Wenn Sie so ticken wie die allermeisten Menschen, dann wahrscheinlich schon. Geschichten sind uns Menschen enorm wichtig. Unser Leben besteht aus Geschichten. Geschichten lösen in uns viel aus, wir identifizieren uns mit ihnen und nutzen sie, um Emotionen und Vorstellungen zu transportieren. Wir lieben Filme und Bücher. So überrascht es auch nicht, dass laut onespot 92 % der Kunden sich wünschen, dass sich Werbung wie eine Geschichte anfühlt. Spätestens jetzt sind Sie als Unternehmen wahrscheinlich hellhörig geworden.

Mit Storytelling zu besserem Content

Wie können Sie als Unternehmen die Kraft von Geschichten nutzen? Das Zauberwort heisst "Storytelling". Beim Storytelling geht es darum, Content eine erzählerische Struktur zu verleihen. Denken Sie an Werbespots, die Ihnen in Erinnerung geblieben sind, und höchstwahrscheinlich sind darunter nicht wenige, in denen eine kleine oder grössere Geschichte erzählt wurde. Werbespots, die zu viralen Sensationen werden, sind fast immer wie eine Geschichte strukturiert. Besonders zu Weihnachten machen immer wieder solche Spots die Runde.

 

076e3a9368c06c12aff6308c9a3f8088

Strukturen einer Geschichte lassen sich nicht nur in Werbespots verwenden. In Ihrer Kommunikation können Sie in verschiedensten Contentformaten Geschichten erzählen, um Ihr Publikum in Ihren Bann zu ziehen. Dazu ist es nicht nötig, dass aus jedem Ihrer Spots und Posts ein Hitchcock-Thriller oder Grimm-Märchen wird. Erzählerische Strukturen können ganz simpel sein. Denken Sie an den Anfang dieses Posts zurück, der mit einer ganz simplen Geschichte begonnen hat. Ihnen ist vermutlich zunächst gar nicht so recht aufgefallen, dass Ihnen da eine Geschichte erzählt wurde.

Lauter Vorteile

Sie können dem Publikum in Ihrem Content entweder einfach Ihre Produkte und deren Eigenschaften "unter die Nase halten", oder Sie können eine spannende Geschichte erzählen, in der Ihr Produkt eine Rolle spielt. Erinnern wir uns an Jennifer Aaker und den Versuch mit ihren Studierenden: Geschichten bleiben weit besser in Erinnerung als blosse Fakten. Werbung mit Storytelling ist subtiler, ansprechender, verbessert Ihr Image und erhöht die Reaktionsrate. Erfolgreiche Big Player wie Apple, Coca Cola, Hornbach, Nike oder adidas und viele andere wissen das schon länger und profitieren davon stark.

Storytelling weckt positive Gefühle, statt zu versuchen, die Leute gleich unverblümt zum Kauf zu überreden. Durch Storytelling wird Ihre Marke fassbarer, menschlicher, die Leute können sich mit ihr identifizieren und möchten ihr treu sein und vielleicht sogar für sie als Botschafter wirken. Sie gewinnen einen Platz in der Erinnerung und den Herzen der Menschen, und das ist Gold wert. Wenn Sie darauf nicht verzichten möchten, dann sollten Sie jetzt anfangen, sich mit dem Thema Storytelling zu befassen. Es könnte für Sie vieles verändern.

Cover_Storytelling

 

Whitepaper herunterladen

 

Weiterführende Beiträge zum Thema Storytelling finden Sie hier:

Raphael Dorigo

Raphael Dorigo

Raphael Dorigo ist Content Marketing Consultant bei ProfileMedia. Er hat einen Master in Angewandter Linguistik sowie langjährige Erfahrung als Blogger und freier Korrektor, Lektor und Übersetzer.